Start | Kontakt | Impressum

Kindertanz in Jena mit Fantasie

Liebe Eltern,

ab November 2020 kann unser Tanzkurs in Jena-Ost wieder beginnen.
Aufgrund verschiedener Corona-Regelungen findet er erst um 17.15 Uhr statt.
Unsere Hygienergeln können Sie unten einsehen.
Bei Interesse mailen Sie uns bitte oder rufen uns an, dann können wir Ihnen die
Teilnahme oder zwei Schnupperstunden zusagen.

Kursbeginn:
Am Donnerstag, den 5. November 2020 - 17.15 - 18.00 Uhr
im Generationenzentrum „Mittendrin“, Schenkstraße 21.
(Erster Eingang rechts vom Kaffee „Lenz“; dann mit dem Fahrstuhl bis zur 3. Etage fahren)

Anmeldungen oder Fragen zu den neuen Tanzkurse sind jederzeit möglich:
E-Mail: kistu@web.de
oder Tel. (3641) 350 330

Gebühren, Anfragen, Anmeldung

Kursgebühren:
5 € je Kursstunde - da in diesem Jahr wegen des Coronavirus evtl. Stunden entfallen müssen,
werden nur die tatsächlich durchgeführten Tanzstunden bezahlt (gesamt ca 110 € für das Schuljahr).
Bei späterem Kurseinstieg anteilmäßige Bezahlung.
Ermäßigungen für Geschwister und geringverdienende Familien: s. Gebührenordnung

Die ersten zwei besuchten Stunden sind Schnupperstunden zum Ausprobieren.

In den Ferien finden keine Kursstunden statt.

Hygieneregeln für die Tanzstunden

- Eltern tragen im Haus Mundschutz, sie fahren mit dem Fahrtuhl in die 3. Etage (nur immer eine Familie im Fahrstuhl)
und übergeben Ihr Kind 17.15 Uhr an der Flurtür an die Tanzlehrerin. Die Eltern betreten bitte nicht den engen Flur vor dem Tanzraum
und ziehen die Kinder dort auch nicht um. Die Kinder haben die Tanzsachen drunter oder tanzen ohne Tanzsachen, das ist auch kein Problem.
Das Tanzen ist mit Tanzschuhen oder auch in Strümpfen möglich.
Wenn das Tanzen bereits begonnen hat, laufen die Kinder einfach alleine über den Flur in den großen Tanzraum - die Tür ist deshalb offen.
Die Eltern verlassen das Haus dann über die Treppe.
- um 18.00 Uhr werden die Kinder wieder an der Flurtür abgeholt - mit Mundschutz der Eltern und Abstand zwischen den Familien.

- Die Tanzlehrerin desinfiziert den Kindern die Hände (mit "Octanisept" - ein Desinfektionsmittel ohne Alkohol für empfindliche Haut).
- Die Kinder tanzen viel frei nach Musik - und fassen sich und die Tanzlehrerin vorerst nicht an.
- Wenn wir mit Tüchern oder Kostümen tanzen, werden diese nicht zwischen den Kindern ausgetauscht.
- Wir haben einen großen Tanzraum und lüften ihn alle 20 Minuten
- Laut einer Empfehlung des Stadtsportbundes Jena nehmen maximal 10-12 Kinder teil

Tanzen mit Fantasie ab 3 Jahre

Da das Kinderstudio die Fantasie und Kreativität seiner Schüler stärken will, lernen die kleinen Tanzmäuse neben den ersten Tanzschritten, Fassungen und fantasievollen Kindertänzen auch richtige Tanzgeschichten und freien Tanz kennen. Singen und Bewegen zu neuen, kreativen Kinderliedern und Auftritte in den fantasievollen Kostümen des Kinderstudios machen aus dem Besuch einer Kinderstudiotanzgruppe für Mädchen und Jungen ein besonderes Erlebnis.
Nicht nur zu ihren Auftritten können sie dabei die vielen, fantasievollen Kostüme des Kinderstudios tragen.
Ein Neueinstieg in die Tanzgruppe ist über das Jahr möglich.

Gebührenordnung

1. Kursgebühren

Schüler, die einen Kurs des 'Kinderstudio Jena e.V.' besuchen, bezahlen einen Mitgliedsbeitrag, der sich nach der Anzahl der Kursstunden richtet (Auch mit dem Bildungsgutschein für Familien mit geringem Einkommen bezahlbar!)

2. KursstundenIm Schuljahr führt das Kinderstudio 30 Kursstunden mit folgender Dauer durch:
Schulkurse: 45 Minuten / Vorschulkurse: 4-6 Jahre: 40-45 Minuten / Kurse für Kinder 2-4 Jahre: 30 Minuten.

3. Rechnung
Die Gebühren für ganzjährige Kurse werden in drei Raten (für jeweils 10 Stunden) erhoben. Zu Kursbeginn, vor Weihnachten und im Frühjahr wird dem Kind eine Rechnung mitgegeben. Diese ist in den nächsten 8 Tagen zu überweisen.
Rechnungen für Halbjahreskurse, wie z.B. Theaterkurse, werden in einer Rate erhoben.

4. Ermäßigungen

Einkommensermäßigung:
Eine Ermäßigung der Kursgebühr um 30 % erfolgt, wenn das Familiennettoeinkommen unter 900 € liegt (zählt ohne Kinder- und Unterhaltsgeld, aber mit Elterngeld). Dafür müssen dem Kinderstudio die Kopie des Einkommensnachweises der Eltern vorliegen. Diese Ermäßigung muss jedes Jahr neu beantragt werden. Eine Änderung des Einkommens, die diese Ermäßigungsberechtigung aufhebt, ist dem Kinderstudio sofort mitzuteilen.
Geschwisterermäßigung: Das zweite (und jedes folgende) Geschwisterkind, das an beliebigen Kursen des Kinderstudios teilnimmt, erhält jeweils 30 % Ermäßigung. Bei Abmeldung eines der Geschwister während des Schuljahres entfällt der Geschwisterermäßigungsanspruch für das ganze Jahr.
Beide Ermäßigungen: können nicht für dasselbe Kind beansprucht werden – hier tritt die jeweils höhere Ermäßigung in Kraft. (Wenn z.B. zwei Geschwisterkinder mit Einkommensermäßigungsanspruch an Kursen teilnehmen, wird das zweite Kind 30 % Geschwisterermäßigung erhalten und das erste Kind die Einkommensermäßigung).

5. Rückzahlung im Krankheitsfall

Durch Erkrankung oder Kuraufenthalt versäumte Kursstunden werden in folgenden Fällen nicht berechnet: die Krankschreibung dauert länger als 2 aufeinanderfolgende Wochen es liegt dafür eine ärztliche Bescheinigung vor (Krankenschein, Sportbefreiung oder Kurbescheinigung) Wurden die Kursgebühren bereits vollständig bezahlt, aber nicht alle Krankenscheine berücksichtigt, bitten wir diese zum Kursende gemeinsam mit der Bankverbindung der Eltern abzugeben, damit eine Rücküberweisung erfolgen kann.

6. Ausbleibende Zahlungen

Bei nicht fristgerechter Zahlung der Gebühren erhalten die Eltern eine einfache Zahlungserinnerung. Bleibt die Zahlung weiterhin ohne Begründung aus, behält sich das Kinderstudio vor, dies als Abmeldung vom Kurs zu betrachten.
Das Kinderstudio kann bei Fragen oder bei Widerspruch zu einer bestimmten Rechnung jederzeit angerufen werden.

7. Abmeldung / Kursende

Die Mitgliedschaft im Kinderstudio endet nach Ablauf des Kurses automatisch und kann im folgenden Schuljahr durch eine neue Anmeldung fortgesetzt werden. Eine Abmeldung im laufenden Kurs des Kinderstudios muss telefonisch oder schriftlich mit Angabe des Abmeldungsgrundes durch die Eltern im Büro des Kinderstudios erfolgen. Ist dies der Fall, werden die Kursgebühren nur bis zum Ende der laufenden Rate (10./20./30. Stunde) erhoben. Kursteilnehmer ohne Abmeldung bezahlen die gesamte Kursgebühr, auch wenn sie dem Kurs fernbleiben sollten. Eine Ausnahme bilden die ersten drei Kursstunden, nach denen man ohne Abmeldung fernbleiben kann. Auch das Kinderstudio kann nach der 10.,20. oder 30. Stunde den Kurs beenden, falls durch Wegzug oder Studienplanänderungen Lehrer ausfallen, die nicht ersetzt werden können.